Öffentliche Führung "150 Jahre Strafvollzug in Lenzburg", mit Suppe und Brot

Donnerstag, 30. Oktober 2014 / 18.00 Uhr

Vor 150 Jahren rückten die ersten Gefangenen in die Strafanstalt Lenzburg ein. „Halunken und Taugenichtse“ lebten in einem Gefängnis, das mit seinem modernen Haftsystem für Aufsehen sorgte. Die Sonderausstellung zum 150-jährigen Bestehen der JVA Lenzburg beleuchtet die Anfänge und Entwicklungen der pionierhaften Anstalt sowie das heutige Leben im „Fünfstern“. Historisch und aktuell zugleich.

Anschliessend an die Führung wird Suppe und Brot ausgegeben.

Keine Anmeldung erforderlich. Führung mit Imbiss 10.-.

Treffpunkt: Alte Seifenfabrik Lenzburg auf dem Areal des "Seifi-Parkplatzes", Burghaldenstrasse 57.

Zurück