Offene Werkstatt: Töpfern wie die Steinzeitmenschen

Sonntag, 6. Mai 2012 / 13.00 - 17.00 Uhr

Als die Jäger und Sammler der Steinzeit sesshaft wurden, begannen sie aus weichem Ton Gefässe herzustellen. Kochtöpfe, Ess- und Trinkgeschirr und Vorratsbehälter entstanden. Erika Berdelis beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit steinzeitlicher Keramik. Sie demonstriert, wie aus einem Klumpen Ton ein Steinzeitgefäss wurde. Unter ihrer fachkundigen Anleitung töpfern und verzieren die Besucherinnen und Besucher ein eigenes Gefäss.

Um 14 und 16 Uhr geführte Besichtigungen der ausgestellten Original-Gefässe der Pfahlbauer vom Hallwilersee.

Ein unvegessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Zurück