September 2024

14.00–15.00 Uhr, Märlistund i de Wunderkammer

Jeweils am ersten Sonntag des Monats laden wir Familien zur Märlistunde in die Wunderkammer ein. Willkommen in der Welt der alten Erzählungen!

Veranstaltung kostenlos. Regulärer Museumseintritt.
Ort: Dépendance Seifi, Burghaldenstrasse 57. Parkplatz vor der Tür.

 

Märlistund i de Wunderkammer

In der Märlistunde werden Texte aus alten Büchern vorgetragen.

Mitwirkende: Ursula Steinmann-Fey, Marlies Graf und Theres Wüthrich.

Die Märlistunden dauern 2 x 20 Minuten, mit 20 minütiger Pause.

Details zur Sonderausstellung «Sagenzauber»

18.15–19.45 Uhr, Stammtisch

Auch dieses Jahr ist der Stammtisch ein Treffpunkt für Kurzvorträge mit gemütlichem Austausch bei einem Bier oder anderem Getränk und Speck-/Olivenzopf in Lenzburgs Wäldern. Ein Projekt mit Forstdienste Lenzia. Korrekte Daten:

2.5.: «Bernhart Matter in Lenzburgs Wäldern» mit Christoph Moser. Ort: Fünflinden, Lenzburg
6.6.: Spannendes rund um Wildkatzen mit Stefan Weber. Ort: Blockhütte Lütisbuech
5.9.: Stammtisch. «Unser Wald 25 Jahre nach Lothar», Referenten sind Thomas Waltenspühl und Matthias Ott. Treffpunkt: «Bim grosse Platz», Blockhütte Lütisbuech.
3.10.: «Himmelsphänomene und Sagen im Seetal und anderswo», Dr. Andreas Walker. Ort: oben am Himmelsleiterli

Teilnahme kostenlos. Individuelle Anreise. Die Schlechtwetter-Variante in der Dépendance Seifi (Museum Burghalde), Burghaldenstrasse 57 über diese Museumswebsite. Ohne speziellen Hinweis findet der Anlass am kommunizierten Ort in der Natur statt.



 

Oktober 2024

14.00–15.00 Uhr, Märlistund i de Wunderkammer

Jeweils am ersten Sonntag des Monats laden wir Familien zur Märlistunde in die Wunderkammer ein. Willkommen in der Welt der alten Erzählungen!

Veranstaltung kostenlos. Regulärer Museumseintritt.
Ort: Dépendance Seifi, Burghaldenstrasse 57. Parkplatz vor der Tür.

 

Märlistund i de Wunderkammer

In der Märlistunde werden Texte aus alten Büchern vorgetragen.

Mitwirkende: Ursula Steinmann-Fey, Marlies Graf und Theres Wüthrich.

Die Märlistunden dauern 2 x 20 Minuten, mit 20 minütiger Pause.

Details zur Sonderausstellung «Sagenzauber»

19.00 Uhr, Vogljodl – Theatererlebnis

Ein musikalisches Theatererlebnis in der Wunderkammer, inmitten der aktuellen Sonderausstellung «Sagenzauber», am besten geeignet für Personen ab 16 Jahren.

Daten: 6.–8.3. und 30.10.–1.11. jeweils 19 Uhr.
Begrenzte Platzzahl. Reservation: museum.burghalde@lenzburg.ch.

 

VOGLJODL ist musikalisches Theatererlebnis in der Wunderkammer der aktuellen Sonderausstellung «Sagenzauber».

Zwei Aussortierte leben im Untergrund. Präparierte Vögel erhalten ihre zweite Chance und Plattenspieler erleben ihr Revival. Inmitten eines chaotischen Gerümpels singen die Beiden unbeirrbar einem neuen, hoffnungsvolleren Universum entgegen. Wir tauchen ein in einen kuriosen Hexenraum voll g’spässiger Gegenständen und der Geruch von Bienenwachs dringt in unsere Nase. Schemenhaft nehmen wir ein Sammelsurium von ausgedienten Möbeln und Objekten war. Die Vorstellung wird zu einem exklusiven und intimen Erlebnis für eine kleine Gruppe von Zuschauenden. Ein Abgesang auf die letzten Dinge.

SPIEL, MUSIK: Ursina Gregori und Charlotte Wittmer (Kapelle Sorelle)
REGIE und AUSSTATTUNG: Nils Torpus
MUSIKALISCHE MITARBEIT Beatrice Hutter
KOSTÜME Bernadette Meier
PRODUKTION: Daniela Eggs


Aufführungsort: Museum Burghalde Lenzburg, Dépendance Seifi, Burghaldenstrasse 57, 5600 Lenzburg.

Aufführungsdaten 2024: 6.3. / 7.3. / 8.3 / 30.10. / 31.10. / 1.11. Weitere Daten auf der Website.

Beginn: jeweils um 19 Uhr. Türöffnung 18 Uhr

Eintritt: CHF 30.- (inkl. Besuch der Ausstellung «Sagenzauber» selbentags 14–17 / 18 Uhr).
Am besten geeignet für Personen ab 16 Jahren. Begrenzte Platzzahl.
Reservation: museum.burghalde@lenzburg.ch, 062 891 66 70

Details

19.00 Uhr, Vogljodl – Theatererlebnis

Ein musikalisches Theatererlebnis in der Wunderkammer, inmitten der aktuellen Sonderausstellung «Sagenzauber», am besten geeignet für Personen ab 16 Jahren.

Daten: 6.–8.3. und 30.10.–1.11. jeweils 19 Uhr.
Begrenzte Platzzahl. Reservation: museum.burghalde@lenzburg.ch.

 

VOGLJODL ist musikalisches Theatererlebnis in der Wunderkammer der aktuellen Sonderausstellung «Sagenzauber».

Zwei Aussortierte leben im Untergrund. Präparierte Vögel erhalten ihre zweite Chance und Plattenspieler erleben ihr Revival. Inmitten eines chaotischen Gerümpels singen die Beiden unbeirrbar einem neuen, hoffnungsvolleren Universum entgegen. Wir tauchen ein in einen kuriosen Hexenraum voll g’spässiger Gegenständen und der Geruch von Bienenwachs dringt in unsere Nase. Schemenhaft nehmen wir ein Sammelsurium von ausgedienten Möbeln und Objekten war. Die Vorstellung wird zu einem exklusiven und intimen Erlebnis für eine kleine Gruppe von Zuschauenden. Ein Abgesang auf die letzten Dinge.

SPIEL, MUSIK: Ursina Gregori und Charlotte Wittmer (Kapelle Sorelle)
REGIE und AUSSTATTUNG: Nils Torpus
MUSIKALISCHE MITARBEIT Beatrice Hutter
KOSTÜME Bernadette Meier
PRODUKTION: Daniela Eggs


Aufführungsort: Museum Burghalde Lenzburg, Dépendance Seifi, Burghaldenstrasse 57, 5600 Lenzburg.

Aufführungsdaten 2024: 6.3. / 7.3. / 8.3 / 30.10. / 31.10. / 1.11. Weitere Daten auf der Website.

Beginn: jeweils um 19 Uhr. Türöffnung 18 Uhr

Eintritt: CHF 30.- (inkl. Besuch der Ausstellung «Sagenzauber» selbentags 14–17 / 18 Uhr).
Am besten geeignet für Personen ab 16 Jahren. Begrenzte Platzzahl.
Reservation: museum.burghalde@lenzburg.ch, 062 891 66 70

Details

November 2024

19.00 Uhr, Vogljodl – Theatererlebnis

Ein musikalisches Theatererlebnis in der Wunderkammer, inmitten der aktuellen Sonderausstellung «Sagenzauber», am besten geeignet für Personen ab 16 Jahren.

Daten: 6.–8.3. und 30.10.–1.11. jeweils 19 Uhr.
Begrenzte Platzzahl. Reservation: museum.burghalde@lenzburg.ch.

 

VOGLJODL ist musikalisches Theatererlebnis in der Wunderkammer der aktuellen Sonderausstellung «Sagenzauber».

Zwei Aussortierte leben im Untergrund. Präparierte Vögel erhalten ihre zweite Chance und Plattenspieler erleben ihr Revival. Inmitten eines chaotischen Gerümpels singen die Beiden unbeirrbar einem neuen, hoffnungsvolleren Universum entgegen. Wir tauchen ein in einen kuriosen Hexenraum voll g’spässiger Gegenständen und der Geruch von Bienenwachs dringt in unsere Nase. Schemenhaft nehmen wir ein Sammelsurium von ausgedienten Möbeln und Objekten war. Die Vorstellung wird zu einem exklusiven und intimen Erlebnis für eine kleine Gruppe von Zuschauenden. Ein Abgesang auf die letzten Dinge.

SPIEL, MUSIK: Ursina Gregori und Charlotte Wittmer (Kapelle Sorelle)
REGIE und AUSSTATTUNG: Nils Torpus
MUSIKALISCHE MITARBEIT Beatrice Hutter
KOSTÜME Bernadette Meier
PRODUKTION: Daniela Eggs


Aufführungsort: Museum Burghalde Lenzburg, Dépendance Seifi, Burghaldenstrasse 57, 5600 Lenzburg.

Aufführungsdaten 2024: 6.3. / 7.3. / 8.3 / 30.10. / 31.10. / 1.11. Weitere Daten auf der Website.

Beginn: jeweils um 19 Uhr. Türöffnung 18 Uhr

Eintritt: CHF 30.- (inkl. Besuch der Ausstellung «Sagenzauber» selbentags 14–17 / 18 Uhr).
Am besten geeignet für Personen ab 16 Jahren. Begrenzte Platzzahl.
Reservation: museum.burghalde@lenzburg.ch, 062 891 66 70

Details

14.00–18.00 Uhr, Helle Nacht


Im Rahmen der fünften Aargauer IndustrieKulturNacht finden im ganzen Kanton Aargau sowie im Museum Lenzburg verschiedene Veranstaltungen statt: www.industrieweltaargau.ch

Wir laden Sie herzlich zu uns ins Museum ein!


Das Museum Burghalde zeigt nostalgische Werbefilme der Hero Konservenfabrik und weiteren Industrieunternehmen.

Programm

14-17 Uhr Aus dem Firmenarchiv, die das Museum Burghalde verwaltet, werden die schönsten Streifen gezeigt.
17-18 Uhr Taschenlampenführung durch die Sammlung. Teilnehmerzahl beschränkt.

Ohne Anmeldung. Freier Eintritt in die Dauerausstellung.

Ort: Haupthaus, Schlossgasse 23, Lenzburg

 

14.00–15.00 Uhr, Märlistund i de Wunderkammer

Jeweils am ersten Sonntag des Monats laden wir Familien zur Märlistunde in die Wunderkammer ein. Willkommen in der Welt der alten Erzählungen!

Veranstaltung kostenlos. Regulärer Museumseintritt.
Ort: Dépendance Seifi, Burghaldenstrasse 57. Parkplatz vor der Tür.

 

Märlistund i de Wunderkammer

In der Märlistunde werden Texte aus alten Büchern vorgetragen.

Mitwirkende: Ursula Steinmann-Fey, Marlies Graf und Theres Wüthrich.

Die Märlistunden dauern 2 x 20 Minuten, mit 20 minütiger Pause.

Details zur Sonderausstellung «Sagenzauber»