Oktober 2020

Seifensieden um 11.00 und 14.00 Uhr

Vollwertiger Seifensiederkurs mit verschiedenen Stationen bis zur fertigen Seife. Veranstaltung mit Nicola Casanova. Spannende Informationen rund um das alte Handwerk des Siedens mit natürlichen Ingredienzen ganz ohne Palmöl. Die Teilnehmenden dürfen die hergestellten Seifenstücke mit nach Hause nehmen.

Dauer: 2 bis 2,5 Stunden
Kosten Seifensiederkurs: Fr. 90.- / Kinder 70.-
Ort: Seifi (Savonnerie Lenzbourg), beim Parkplatz Seifi.

Begrenzte Platzzahl. Kinder in Begleitung mit einem Erwachsenen. Teilnahme auf Anmeldung.

Weitere Workshops zum Seifensieden am 24.10. und am 6.12.

 

Familie-Sunntig im Museum

Alle 2 Monate. Nächste Daten: 4. Oktober, 6. Dezember.,...

Die ganze Familie erwartet ein überraschungsvolles, spielerisches und erkenntnisreiches Programm im Museum Burghalde. Während die Kinder Seife kneten, Stoff bedrucken, Steinzeitschmuck basteln, diskutieren die Eltern in der Matinée über Themen, die uns beschäftigen: Angst, Macht und Gewalt, Ewigkeit, Vertrauen, Glück. Am gleichen Tag laden Überraschungsführungen im Museum sowie verschiedene Manufaktur-Workshops statt. Jeweils mit exklusivem Seifensiederkurs. Die Module können einzeln gebucht werden. Der Museumseintritt ist an diesen Tagen kostenlos.

Programm

11 Uhr Sonntags-Matinée im Barocksaal. Mit geladenen Gästen aus unterschiedlichen beruflichen Disziplinen geht es in den Salongesprächen für Erwachsene um Themen, die uns alle beschäftigen: Angst, Macht und Gewalt, Glück, Vertrauen, Ewigkeit. Im Anschluss kleiner Umtrunk. CHF 30.-, Museumseintritt inbegriffen Organisiert vom Ikonenmuseum.

Salongespräch am 4. Oktober: Über ANGST spricht Psychoanalytikerin Jeannette Fischer mit Helen Schüngel-Straumann, emeritierte Professorin für katholische Theologie. Letztere hat als erste Frau in katholischer Theologie promoviert, nachdem die Weiheklausel aufgehoben wurde. 1987 bis 2001 war sie Professorin an der Universität in Kassel, vorher Dozentin in Köln. Sie ist Autorin vieler Bücher. Ihr letztes heisst: «Eva – die erste Frau der Bibel: Ursache allen Übels?»

11 Uhr Öffentliche Sonntagsführung zur Sonderausstellung "Saubere Sache". Fr. 10.-, Museumseintritt inbegriffen

14 Uhr Überraschungsführung durch das Museum Burghalde. Wir begleiten Sie durch die Jahrtausende zu den schönsten Stücken in der Dauerausstellung. Fr. 10.-, Museumseintritt inbegriffen

11 und 14 Uhr MUBU KinderClub. Während zwei Stunden Seifen giessen, Steinzeitschmuck basteln oder Druckwerkstatt. Teilnehmerzahl begrenzt. Dauer: 2 Stunden. Empfohlenes Alter: 6 bis 10 Jahre. Kosten Fr. 15.- zzgl. Materialkosten

11 und14 Uhr Altes Handwerk (Workshop). Zur Seifensiederin, zum Stoffdrucker oder zur Ikonenmalerin werden können Sie in diesen lehrreichen Workshops. Die Kosten variieren nach Angebot. Am 4. Oktober und am 6.Dezember 2020 findet ein vollwertiger Seifensiederkurs statt. Erwachsene Fr. 90.- / Kinder Fr. 70.- Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen. Mit Anmeldung.

11 - 17 Uhr Sonderausstellung „Saubere Sache - die faszinierende Welt der Seifen“ in der ehemaligen Savonnerie Lenzburg (Seifi). Feier Eintritt am ersten Sonntag des Monats.

Die Programmpunkte können einzeln gebucht werden.
burghalde@lenzburg.ch, +41 62 891 66 70

Bitte bringen Sie Ihre Schutzmaske mit.

Seifensieden um 11.00 und 14.00 Uhr

Vollwertiger Seifensiederkurs mit verschiedenen Stationen bis zur fertigen Seife. Veranstaltung mit Nicola Casanova. Spannende Informationen rund um das alte Handwerk des Siedens mit natürlichen Ingredienzen ganz ohne Palmöl. Die Teilnehmenden dürfen die hergestellten Seifenstücke mit nach Hause nehmen.

Dauer: 2 bis 2,5 Stunden
Kosten Seifensiederkurs: Fr. 90.- / Kinder 70.-
Ort: Seifi (Savonnerie Lenzbourg), beim Parkplatz Seifi.

Begrenzte Platzzahl. Kinder in Begleitung mit einem Erwachsenen. Teilnahme auf Anmeldung.

 

14.00–17.00 Uhr, Offene Werkstatt: Schmucke Urgeschichte

Fertige dein eigenes Schmuckstück wie in der Urgeschichte!


Aus Zinn giesst du ein bronzezeitliches Amulett. Oder wie wärs mit einer jungsteinzeitlichen Halskette aus Geweih, Stein, Tierzähnen und Muscheln? Deinen Schmuck darfst du im Anschluss mit nach Hause nehmen.

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Erwachsene: 15.-
Kinder: 10.-
Familien: 40.- (max. 2 Erwachsene und 5 Kinder)

November 2020

18.15 Uhr, Rohstoff Bronze

Der Spezialist Markus Binggeli für ur- und frühgeschichtliche Metalltechniken, verrät uns an diesem Abend Tricks und Kniffs des Bronzehandwerks.


Keiner beherrscht die Verarbeitung von Gold, Bronze und Co. so meisterlich wie Markus Binggeli. Der Spezialist für ur- und frühgeschichtliche Metalltechniken verrät uns an diesem Abend Tricks und Kniffs des Bronzehandwerks. Mit im Gepäck hat er ausgewählte Stücke seiner Sammlung, vom schweren bronzezeitlichen Fällbeil zum filigranen keltischen Schmuckstück.

Das Museum (Haupthaus) bleibt bis zum Vortrag für die Vortragsbesucher zugänglich.

Keine Anmeldung erforderlich.

Kosten Expertenvortrag: 10.--

10.00–18.00 Uhr, Bogenbauseminar mit Jürgen Junkmanns

In einem zweitägigen Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pfeil und Bogen her.

Es stehen verschiedene Bogentypen zur Auswahl: Vom Bogen steinzeitlicher Jäger bis zum mittelalterlichen Langbogen. Das fertige Jagdwerkzeug wird am Ende des Kurses im Museumsgarten getestet.

Samstag 10.00 - ca. 18.00 Uhr

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit,
zusammen in ein Restaurant zu gehen.
Sonntags bitten wir, den Lunch (Sandwich) mitzubringen.

Die Kosten können je nach Bogenbauart
zwischen 320 - 400 Franken variieren.
Kinderbogen 160.00 Franken.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über juergen.junkmanns@pfeil-bogen.de

10.00–15.00 Uhr, Bogenbauseminar mit Jürgen Junkmanns

In einem zweitägigen Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pfeil und Bogen her.

Es stehen verschiedene Bogentypen zur Auswahl: Vom Bogen steinzeitlicher Jäger bis zum mittelalterlichen Langbogen. Das fertige Jagdwerkzeug wird am Ende des Kurses im Museumsgarten getestet.

Sonntag 10.00 - ca. 15.00 Uhr

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit,
zusammen in ein Restaurant zu gehen.
Sonntags bitten wir, den Lunch (Sandwich) mitzubringen.

Die Kosten können je nach Bogenbauart
zwischen 320 - 400 Franken variieren.
Kinderbogen 160.00 Franken.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über juergen.junkmanns@pfeil-bogen.de

Dezember 2020

Familie-Sunntig im Museum

Alle 2 Monate.

Die ganze Familie erwartet ein überraschungsvolles, spielerisches und erkenntnisreiches Programm im Museum Burghalde. Während die Kinder Seife kneten, Stoff bedrucken, Steinzeitschmuck basteln, diskutieren die Eltern in der Matinée über Themen, die uns beschäftigen: Angst, Macht und Gewalt, Ewigkeit, Vertrauen, Glück. Am gleichen Tag laden Überraschungsführungen im Museum sowie verschiedene Manufaktur-Workshops statt. Jeweils mit exklusivem Seifensiederkurs. Die Module können einzeln gebucht werden. Der Museumseintritt ist an diesen Tagen kostenlos.

Programm

11 Uhr Sonntags-Matinée im Barocksaal. Mit geladenen Gästen aus unterschiedlichen beruflichen Disziplinen geht es in den Salongesprächen für Erwachsene um Themen, die uns alle beschäftigen: Angst, Macht und Gewalt, Glück, Vertrauen, Ewigkeit. Im Anschluss kleiner Umtrunk. CHF 30.-, Museumseintritt inbegriffen Organisiert vom Ikonenmuseum

11 Uhr Öffentliche Sonntagsführung zur Sonderausstellung "Saubere Sache". Fr. 10.-, Museumseintritt inbegriffen

14 Uhr Überraschungsführung durch im Ikonenmuseum zum Samichlaus. Wir begleiten Sie durch die Jahrtausende zu den schönsten Stücken in der Dauerausstellung. Fr. 10.-, Museumseintritt inbegriffen

11 und 14 Uhr MUBU KinderClub. Während zwei Stunden Seifen giessen, Steinzeitschmuck basteln oder Druckwerkstatt. Teilnehmerzahl begrenzt. Dauer: 2 Stunden. Empfohlenes Alter: 6 bis 10 Jahre. Kosten Fr. 15.- zzgl. Materialkosten
Mit Samichlaus-Überraschung.

11 und14 Uhr Altes Handwerk (Workshop). Zur Seifensiederin, zum Stoffdrucker oder zur Ikonenmalerin werden können Sie in diesen lehrreichen Workshops. Die Kosten variieren nach Angebot. Am 4. Oktober und am 6.Dezember 2020 findet ein vollwertiger Seifensiederkurs statt. Erwachsene Fr. 90.- / Kinder Fr. 70.- Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen. Mit Anmeldung.

11 - 17 Uhr Sonderausstellung „Saubere Sache - die faszinierende Welt der Seifen“ in der ehemaligen Savonnerie Lenzburg (Seifi). Feier Eintritt am ersten Sonntag des Monats.

Die Programmpunkte können einzeln gebucht werden.
burghalde@lenzburg.ch, +41 62 891 66 70

Bitte bringen Sie Ihre Schutzmaske mit.