Ausstellung: Ko(s)mische Trouvaillen aus der Raumfahrtgeschichte

Das Swiss Space Museum ist zu Gast im Museum Burghalde. In einer Pop Up-Ausstellung in der Seifi sind während 6 Wochen ko(s)mische Trouvaillen ausgestellt. Ein Highlight ist sicherlich der Satellit Lunar 1, der als 1:4 Originalmodell von der European Space Agency ESA extra nach Lenzburg beordert wurde. Raketenteile, eine Astronautenwindel, Comic-Helden und vieles mehr lassen grosse und kleine Besucher in die Faszination des grossen, weiten Weltalls eintauchen. Wer will, kann sich ein Raumfahrerkostüm überziehen und vor einem Kosmosbild für ein Selfie posieren.

Die Ausstellung ist geöffnet jeweils Freitag, Samstag, Sonntag während den Öffnungszeiten des Museum Burghalde.

Zurück