Kultur & Kulinarik über Mittag: Lenzburger Frauen-Power

Der Sammlungsleiter Dr. Marc Philip Seidel stellt einige Überraschungsfunde aus der Sammlung vor und erklärt auf zugängliche Art die Bedeutung der Trouvaillen.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder burghalde@lenzburg.ch.

Im Anschluss Imbiss in der Dr. Hans Dietschi-Stube.

Kosten: 15.- pro Person inkl. Imbiss.

Inhalt

Spricht man von „Lenzburger Frauen-Power“, so ist das nicht übertrieben. Mit der Mundart-Dichterin Sophie Haemmerli-Marti wurde eine herausragende Persönlichkeit während des ganzen Jahres 2018 gebührend gefeiert. In der Reihe begegnen wir Anekdoten und Hintergründen von ausgewählten Lenzburger Künstlerinnen und ihren Werken, die ungerechtfertigterweise aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden sind. 


Beginnen wird die Reihe mit Erika Wedekind (1868-1944), international gefeierte Opernsängerin, Schwester des bekannten Schriftstellers Frank Wedekind und Schulfreundin von Sophie Haemmerli-Marti. Die bejubelte Sopranistin war international gefragt. 1896 heiratete sie Walther Oschwald, den Sohn der Lenzburger Schriftstellerin Fanny Oschwald-Ringier.

Verschiedene Original-Autogrammkarten und Passfotos sowie eine jüngst zur Sammlung hinzugekommene Original-Schallplatte aus der frühesten LP-Zeit werden vorgestellt und exklusiv zu geniessen sein...

Zurück