Die Jugendstilstudien von Elisabeth Eberhardt

Ein Vortrag gibt Einblicke in die erst kürzlich entdeckten Arbeiten der Lenzburgerin.

Die Jugendstilkünstlerin Elisabeth Eberhardt (1875 – 1966) ist vor allem durch ihre Tonwaren bekannt. Weniger bekannt sind hingegen ihre Zeichnungen. Das Museum Burghalde zeigt sie exklusiv in einer PopUp-Ausstellung. Mit diesem Konvolut erhält Eberhardts Werk eine völlig neue Qualität.

Zur Eröffnung der Ausstellung beleuchtet ein Vortrag die ausgestellten Zeichnungen.

Anschliessend sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.

Zurück