Offene Werkstatt – Schmucke Jungsteinzeit

Der Klassiker seit vielen Jahren: Das Museum Burghalde öffnet erneut die Türen seiner Urgeschichtswerkstatt für Gross und Klein.

Welchen Schmuck trugen die Menschen in der Jungsteinzeit? Wie wurde er hergestellt? Aus Baumbast, Rinde, Geweih, Muscheln,  Knochen oder Stein, kreieren sich die Besucherinnen und Besucher ihr eigenes Schmuckstück nach steinzeitlichem Vorbild. Mit thematischen Kurzführungen durch die Dauerausstellung.

Eintrittspreise

Erwachsene: 15.-
Kinder: 10.-
Familien:  40.-  (max. 2 Erwachsene und 5 Kinder)

Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Zurück