2022

Januar 2022

14.00–16.00 Uhr, 11. Lenzburger Philosophicum


Aktuelles Thema: Unruhe ein diffuser Begriff und doch ein starkes Gefühl!

Wir sitzen hier am Strassenrand, der Fahrer wechselt das Rad. Wir sind nicht gern, woher wir kommen, wir sind nicht gern, wohin wir gehen. Warum sehen wir den Radwechsel mit Ungeduld?
Was müsste sein, damit wir sagen könnten: Verweile doch, du bist so schön!? Wo ist unsere seelische Heimat?

Wir müssen reden!


Willkommen sind alle, die Freude am Denken und Debattieren haben.

Der Anlass findet im Barocksaal des Museum Burghalde statt.

Mit Kollekte.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über den Gastgeber und Dozent für Philosophie Jean-Philippe Goetz: jean.goetz@bluewin.ch

Februar 2022

14.00–16.00 Uhr, Tim-Guides Regiotreff im Museum Burghalde


Für TiM-Guides der Region Aarau, Lenzburg, Baden und solche die es werden wollen: Einladung zum ersten Regiotreff im Aargau, um einander kennenzulernen und auszutauschen. Wir werden über die Tandem-Museumsbesuche sprechen, Fragen klären, Geheimtipps verraten.


Anmeldungen werden direkt über die Regio-Verantwortliche Sabina Tschachtli entgegengenommen: aargau@tim-tam.ch

Weitere Informationen unter Tim-Anlass im Museum Burghalde.

14.00–16.00 Uhr, 12. Lenzburger Philosophicum


Aktuelles Thema: Die Schöne und das Biest - ein altes Thema auf dem Prüfstand!

Ist mit dem Abschied von einer göttlichen Ordnung das Verhältnis der Geschlechter zueinander einfacher oder komplizierter geworden? Was ist heute männlich und was weiblich? Neigt sich die Herrschaft der Männer ihrem Ende zu und welche Rolle spielen Frauen bei der Lösung der Probleme unserer geschundenen Welt ?

Wir müssen reden!


Willkommen sind alle, die Freude am Denken und Debattieren haben.

Der Anlass findet im Barocksaal des Museum Burghalde statt.

Mit Kollekte.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über den Gastgeber und Dozent für Philosophie Jean-Philippe Goetz: jean.goetz@bluewin.ch

März 2022

11.00–17.00 Uhr, Eröffnung der Sonderausstellung "Voller Energie"


Die Sonderausstellung «Voller Energie» öffnet zum ersten Mal seine Türen!

 

Die Sonderausstellung rund um Wasser und Energie mit Experimentierlabor, eine Jubiläumspublikation mit Chronik und weitere Aktivitäten in Lenzburg laden Klein und Gross ein, in dieses hochaktuelle und spannende Gebiet einzutauchen. Das 100-Jahr-Jubiläum der SWL Energie AG liefert Stoff für geladene Geschichten und eine spannungsvolle Zukunft.

Auf ihrem Weg laden informationsreiche, wissenschaftliche und kulturgeschichtliche Themeninseln dazu ein, dem Wasser in seinen Eigenschaften als Lebenselixier und Energieressource auf die Spur zu kommen. Gleichzeitig können die Besucher in Erfahrung bringen, wie auch die stätische Industriegeschichte an ihrem eigenen blauen Faden und Energiespender, dem Aabach, hängt.

Erfinden Sie ab 14-17 Uhr mit Tim-Guides kunterbunte Geschichten zur Sonderausstellung und lernen Sie das Element Wasser in unserem Labor in spielerischen Experimenten neu kennen.

18.15 Uhr, ABGESAGT Gönneranlass


Die aktuelle Lage verunmöglicht die Durchführung des Anlasses.
Weitere Informationen folgen.

_____________________________________________________



Zum Gönneranlass am Montag, 14. März 2022 im Alten Gemeindesaal Lenzburg, laden wir Sie herzlich ein. Dann nämlich stellen wir Ihnen eine ganz besondere Neuerwerbung vor: Unsere Sammlungsverantwortliche, Irène Fiechter, hat das mysteriöse 200-jährige Hünerwadel-Poesiealbum entschlüsselt.

Bitte beachten Sie die aktuellen Coronaregeln.

Türöffnung: 18 Uhr


Werden auch Sie Mitglied beim Gönnerkreis Museum Burghalde und Schweizer Ikonenmuseum!

Mit Ihrer Mitgliedschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Aktivitäten des Museum Burghalde und Ikonenmuseum und ermöglichen Ankäufe von Objekten für unsere Sammlung.

Mit 40 Franken Jahresbeitrag sind Sie Gönnerkreismitglied und geniessen freien Eintritt ins Museum. Zudem sind Sie an unseren jährlichen Gönneranlass mit Apéro eingeladen.

Anmeldung für die Mitgliedschaft und weitere Informationen erhalten Sie unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch, respektive info@ikonenmuseum.ch

15.00–17.00 Uhr, Tim-Anlass Weltgeschichtentag


An diesem Aktionstag gilt es Geschichten zu teilen, sich am Reichtum der Bilder, Sprachen und Motive zu erfreuen und neue Kontakte zu knüpfen.
TiM-Guides werden an diesem Tag aktiv sein, denn Geschichten lassen sich so oder anders lesen, erfinden und aufschreiben.


«TiM – Tandem im Museum» ermöglicht Begegnungen zwischen Menschen.

Am Weltgeschichtentag können Sie von 15.00 bis 16.00 Uhr TiM ausprobieren und im Tandem mit anderen Besucher*innen eine Geschichte zu Ihrem Lieblingsobjekt erfinden. Sie lernen nicht nur das Museum, sondern auch andere Menschen aus einer neuen Perspektive kennen. Um 16.00 Uhr werden Geschichten vorgelesen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tim - Tandem im Museum.

18.15 Uhr, 2000 Jahre baden in Baden


Die Badekultur von der Römerzeit bis heute.

Das neue Thermalbad in Baden ist eröffnet. Doch ist es nur der jüngste Meilenstein der Bädergeschichte am Limmatknie, die bis zurück zu den Römern reicht. Archäologin Andrea Schaer präsentiert unerwartete archäologische Überraschungen, die in den letzten Jahren an diesem Ort entdeckt wurden.


Das Museum bleibt bis zum Vortrag für die Vortragsbesucher zugänglich.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kosten Expertenvortrag: 10.-

VERSCHOBEN «Ein Blick hinter die Kulissen»


Die Gönnerführung ist auf den 31.03. / 18.15 Uhr verschoben.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

Voller Energie exklusiv. Der Museumsleiter und Kurator Marc Seidel lädt zum Blick hinter die Kulissen der aktuellen Sonderausstellung "Voller Energie" und weiht Sie in das Konzept der Ausstellungsgestaltung ein.

Exklusiv für Mitglieder des Gönnerkreises.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

18.15 Uhr, «Ein Blick hinter die Kulissen»


Voller Energie exklusiv. Der Museumsleiter und Kurator Marc Seidel lädt zum Blick hinter die Kulissen der aktuellen Sonderausstellung "Voller Energie" und weiht Sie in das Konzept der Ausstellungsgestaltung ein.

Exklusiv für Mitglieder des Gönnerkreises.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

April 2022

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Sonntagsführung Sonderausstellung «Voller Energie"


Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Voller Energie».

Die Führung findet in der Dépendance «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Kosten: 10.- pro Person

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

11.00 Uhr, Osterkonzert


Das Museum Burghalde und das Ikonenmuseum laden herzlich zum Osterkonzert mit slavischen Märchen ein. Dazu begrüssen wir Menschen aller Kulturen, Nationen und Religionen. Es erwartet Sie ein stimmungsvolles Programm mit Musik und Apéro riche.

Osterkonzert und Vernissage


Programm

Am Flügel und Märchenerzählung, Clara Luisa Demar

Einführende Worte von Dr. Marc Philip Seidel und Andrej Reljic.
Eröffnung der Ausstellung «Blumenpracht» von Clara Müller (1862-1929).

Apéro riche

Der Anlass findet im Burghaldenhaus statt.
Kasse und Einlass im Museum Burghalde, Schlossgasse 23.

10.45 Uhr Türöffnung
11.00 Uhr Veranstaltungsbeginn

Eintritt: Fr. 40.00 (inkl. Gönnermitgliedschaft 2022, für Gönnerkreismitglieder Fr. 30.00)

Platzzahl beschränkt. Anmeldung unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

Bogenbauseminar mit Jürgen Junkmanns


In einem zweitägigen Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pfeil und Bogen her.


Es stehen verschiedene Bogentypen zur Auswahl: Vom Bogen steinzeitlicher Jäger bis zum mittelalterlichen Langbogen. Das fertige Jagdwerkzeug wird am Ende des Kurses im Museumsgarten getestet.

Samstag 10.00 - ca. 18.00 Uhr

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit,
zusammen in ein Restaurant zu gehen.
Sonntags bitten wir, den Lunch (Sandwich) mitzubringen.

Die Kosten können je nach Bogenbauart
zwischen 320 - 400 Franken variieren.
Kinderbogen 160.00 Franken.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über juergen.junkmanns@pfeil-bogen.de

Bogenbauseminar mit Jürgen Junkmanns


In einem zweitägigen Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pfeil und Bogen her.


Es stehen verschiedene Bogentypen zur Auswahl: Vom Bogen steinzeitlicher Jäger bis zum mittelalterlichen Langbogen. Das fertige Jagdwerkzeug wird am Ende des Kurses im Museumsgarten getestet.

Sonntag 10.00 - ca. 15.00 Uhr

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit,
zusammen in ein Restaurant zu gehen.
Sonntags bitten wir, den Lunch (Sandwich) mitzubringen.

Die Kosten können je nach Bogenbauart
zwischen 320 - 400 Franken variieren.
Kinderbogen 160.00 Franken.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über juergen.junkmanns@pfeil-bogen.de

Mai 2022

ABGESAGT «Ein Blick hinter die Kulissen»


Die Gönnerführung wurde abgesagt.

Eine weitere Führung findet am Freitag, 3. Juni / 18.15 Uhr statt.


Archäologie exklusiv.  Der Kurator Jonas Nyffeler blickt mit Ihnen hinter die Kulissen der archäologischen Dauerausstellung und verrät persönliche Anekdoten aus dem Kuratorenleben.

Exklusiv für Mitglieder des Gönnerkreises.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

ABGESAGT «Ein Blick hinter die Kulissen»


Die Gönnerführung wurde abgesagt.

Eine weitere Führung findet am Freitag, 3. Juni / 18.15 Uhr statt.

Voller Energie exklusiv. Der Museumsleiter und Kurator Marc Seidel lädt zum Blick hinter die Kulissen der aktuellen Sonderausstellung "Voller Energie" und weiht Sie in das Konzept der Ausstellungsgestaltung ein.

Exklusiv für Mitglieder des Gönnerkreises.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

Internationaler Museumstag 2022


"The Power of Museums"

Besuchen Sie uns!

11-17 Uhr: geniessen Sie freien Eintritt in unsere Sonderausstellung "Voller Energie" und Dauerausstellung.

11 Uhr: öffentliche Führung zur Sonderausstellung
"Voller Energie" in der Seifi.
Kosten Führung: 10.-
Die Platzzahl ist beschränkt.
Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

14-17 Uhr: TiM-Guides werden an diesem Tag aktiv sein, um mit Ihnen Geschichten zu erfinden und aufzuschreiben. Tim-Tandem im Museum



18.15–19.15 Uhr, Rohstoff Bronze


Der Spezialist Markus Binggeli für ur- und frühgeschichtliche Metalltechniken, verrät uns an diesem Abend Tricks und Kniffs des Bronzehandwerks.


Keiner beherrscht die Verarbeitung von Gold, Bronze und Co. so meisterlich wie Markus Binggeli. Der Spezialist für ur- und frühgeschichtliche Metalltechniken verrät uns an diesem Abend Tricks und Kniffs des Bronzehandwerks. Mit im Gepäck hat er ausgewählte Stücke seiner Sammlung, vom schweren bronzezeitlichen Fällbeil zum filigranen keltischen Schmuckstück.

Das Museum bleibt bis zum Vortrag für die Vortragsbesucher zugänglich.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kosten Expertenvortrag: 10.-

Juni 2022

ABGESAGT «Ein Blick hinter die Kulissen»


Die Gönnerführung wurde abgesagt.
Eine weitere Führung findet am Donnerstag, 30. Juni / 18.15 Uhr statt.

______________________

Superpower exklusiv. Die Kuratorin Irène Fiechter lädt Sie zur Pre-Vernissage und einer Kurzführung der Pop-Up-Ausstellung "Superpower" im Ikonenmuseum ein.

Exklusiv für Mitglieder des Gönnerkreises.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

ABGESAGT "Kids only" im MuBu Kinderclub


Der Anlass wurde abgesagt.
Der nächst MuBu findet am Sonntag, 4. Dezember statt.
_________________________

Der MuBu-Kinderclub lädt Kinder zwischen 6 und 10 Jahren zu einem abwechslungsreichen Programm ein.

Ob Steinzeitschmuck, Seifengiessen, Raketen bauen, Höhlenmalerei oder Weihnachtsdeko basteln:
Im MuBu-Kinderclub können Kinder während eineinhalb Stunden gestalten, entdecken und kreativ sein. Je nach Angebot und Wetter finden die Anlässe in der Urgeschichtswerkstatt oder im Museumsgarten statt.


"Superhelden basteln"

Lass dich von Superhelden inspirieren und erfinde deine eigenen Heldinnen und Helden mit ganz speziellen Superkräften. Gemeinsam gestalten wir Masken und fliegende Superhelden und Superheldinnen aus Karton.

Anmeldung bis zum 1. Juni erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch

Kosten: 15.- / Kind

11.00–12.00 Uhr, Eröffnung Sonderausstellung «Superpower»


Was haben Aquaman, Wonderwoman und orthodoxe Ikonen miteinander zu tun? Was sind überhaupt Ikonen? Zählen sie zur Religion oder Kunst? Und: Welche Position nehmen Comics, Illustrationen und Games in der Kunst ein?


Diesen Fragen geht die neue Sonderausstellung «Superpower» im Ikonenmuseum Schweiz, Lenzburg, nach und bettet die Ikonen in den Kontext der Populärkultur ein.

Es begrüssen Sie zur Eröffnung: Irène Fiechter, Kuratorin und Franziska Mayer, Szenografin.

Diese Ausstellung findet im Rahmen des Themenjahres «Voller Energie» aus Anlass des 100-Jahrjubiläums der Städtischen Werke Lenzburg statt und dauert vom 5. Juni bis 13. November 2022.

14.00–17.00 Uhr, «TiM – Tandem im Museum»


Zur Eröffnung der Sonderausstellung «Superpower» sind Sie herzlich dazu eingeladen im Tim-Tandem Geschichten zu erfinden und zu teilen.

Kommen Sie vorbei!


«TiM – Tandem im Museum» ermöglicht Begegnungen zwischen Menschen.

Im Tandem machen sich Menschen auf, lernen sich und das Museum kennen. Sie wählen ihr liebstes Objekt, erfinden eine Geschichte dazu und stellen sie online.

Weitere Informationen unter Tim - Tandem im Museum.

18.00 Uhr, Eröffnung der neuen Vitrine "Archäologie aktuell"


Zusammen mit der Kantonsarchäologie präsentiert das Museum Burghalde neue Funde aus der römischen Kleinstadt bei Lenzburg. Im Anschluss spazieren wir gemeinsam vom Museum über den Schlosshügel bis ins Lindfeld zum römischen Theater. An mehreren Orten machen wir Halt und präsentieren Neuigkeiten zum römischen Lenzburg.

Keine Anmeldung erforderlich.

ABGESAGT «Ein Blick hinter die Kulissen»


Die Gönnerführung wurde abgesagt.

Eine weitere Führung findet am Donnerstag, 22. September / 18.15 Uhr statt.

________________________________________________________


Museumsgarten exklusiv. Das Archäologenteam präsentiert exklusiv den Museumsgarten und serviert Steinzeitsnacks. Jagdfreudige erhalten einen Crashkurs im Bogenschiessen und Speerschleudern.

Exklusiv für Mitglieder des Gönnerkreises.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

Juli 2022

ABGESAGT - Ferienworkshop "Voller Energie"


Während der Sommerferien in die spannende Welt des Wassers und der Energie eintauchen?


Unsere Ferienworkshops machen's möglich. Das Swiss Nanoscience Institute und das Museum Burghalde bieten an zwei Terminen während der Sommerferien einen Workshop zum Thema Wasser und Energie an. Gemeinsam werden wir verschiedene Experimente machen und sogar eine Wasserstrahlturbine bauen!

Wann: 14.7.22 oder 21.7.22
Wo: Museum Burghalde Lenzburg, Haupthaus
Zeit: 9:30 bis 15:30 Uhr
Kosten: 30 CHF (inkl. Verpflegung)
Alter: 8-11 Jahre

Anmeldung bis zum 30.6.22 erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

ABGESAGT - Ferienworkshop "Voller Energie"


Während der Sommerferien in die spannende Welt des Wassers und der Energie eintauchen?


Unsere Ferienworkshops machen's möglich. Das Swiss Nanoscience Institute und das Museum Burghalde bieten an zwei Terminen während der Sommerferien einen Workshop zum Thema Wasser und Energie an. Gemeinsam werden wir verschiedene Experimente machen und sogar eine Wasserstrahlturbine bauen!

Wann: 14.7.22 oder 21.7.22
Wo: Museum Burghalde Lenzburg, Haupthaus
Zeit: 9:30 bis 15:30 Uhr
Kosten: 30 CHF (inkl. Verpflegung)
Alter: 8-11 Jahre

Anmeldung bis zum 30.6.22 erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

August 2022

14.00 Uhr, Erlebnistag und Museumsfest «Voller Energie»


Energie und Wasser beschäftigen uns täglich und bestimmen unseren Alltag, unser Leben und unsere Wirtschaft.

Das Museumsfest gibt Anlass zu einem Erlebnistag zum Thema «Voller Energie»: Gross und Klein gehen auf Entdeckungstour und lernen Neues. Das Swiss Nanoscience Institute wartet mit einem Nano-Zelt und dem Experimentierlabor für Kinder auf. Führungen durch die Ausstellungen, eine Druckwerkstatt, die Inbetriebnahme einer historischen Spielzeug-Dampfmaschine und der Foodtruck werden begeistern.

Zum 100-Jahr-Jubiläum der SWL Energie AG finden im 2022 verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen statt.
Das Museum Burghalde hat dazu die vielfältige Sonderausstellung «Voller Energie» eröffnet. Ein gleichnamiges Jubiläumsbuch geht vertieft auf die spannende Welt rund um Wasser und Energie ein. In «Superpower» im Ikonenmuseum dreht sich alles um übernatürliche Kräfte.

Angebote für Kinder
Am Erlebnistag können Kinder Energie und Wasser mit Spiel und Spass entdecken:
Druckwerkstatt
Experimentierlabor
Nano-Zelt
Seifenblasenmaschine
Spielzeug-Dampfmaschine
und mehr...

Weitere Informationen unter www.vollerenergie.ch

September 2022

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Sonntagsführung Sonderausstellung «Voller Energie"


Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Voller Energie».

Die Führung findet in der Dépendance «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Kosten: 10.- pro Person

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

18.15 Uhr, «Ein Blick hinter die Kulissen»


Herodepot exklusiv. Die Sammlungsverantwortliche Irène Fiechter gewährt einen Blick ins neue Depot der Hero-Sammlung mit unterhaltsamen und erstaunlichen Funden aus 100 Jahren Firmengeschichte der Hero-Konservenfabrik.

Exklusiv für Mitglieder des Gönnerkreises.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

Oktober 2022

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Sonntagsführung Sonderausstellung «Voller Energie"


Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Voller Energie».

Die Führung findet in der Dépendance «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Kosten: 10.- pro Person

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch.

Bogenbauseminar mit Jürgen Junkmanns


In einem zweitägigen Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pfeil und Bogen her.


Es stehen verschiedene Bogentypen zur Auswahl: Vom Bogen steinzeitlicher Jäger bis zum mittelalterlichen Langbogen. Das fertige Jagdwerkzeug wird am Ende des Kurses im Museumsgarten getestet.

Samstag 10.00 - ca. 18.00 Uhr

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit,
zusammen in ein Restaurant zu gehen.
Sonntags bitten wir, den Lunch (Sandwich) mitzubringen.

Die Kosten können je nach Bogenbauart
zwischen 320 - 400 Franken variieren.
Kinderbogen 160.00 Franken.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über juergen.junkmanns@pfeil-bogen.de

Bogenbauseminar mit Jürgen Junkmanns


In einem zweitägigen Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pfeil und Bogen her.


Es stehen verschiedene Bogentypen zur Auswahl: Vom Bogen steinzeitlicher Jäger bis zum mittelalterlichen Langbogen. Das fertige Jagdwerkzeug wird am Ende des Kurses im Museumsgarten getestet.

Sonntag 10.00 - ca. 15.00 Uhr

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit,
zusammen in ein Restaurant zu gehen.
Sonntags bitten wir, den Lunch (Sandwich) mitzubringen.

Die Kosten können je nach Bogenbauart
zwischen 320 - 400 Franken variieren.
Kinderbogen 160.00 Franken.

Anmeldung und weitere Informationen direkt über juergen.junkmanns@pfeil-bogen.de

November 2022

14.00 Uhr, Industriekulturnacht «Helle Nacht»


Die dritte Ausgabe der Industriekulturnacht «Helle Nacht» bietet auch für Familien ein unterhaltsames Programm.


An mehreren Orten im ganzen Kanton finden ab 14 Uhr vielfältige Angebote statt. Im Museum Burghalde wird die Geschichte zur Aargauer Industriekultur unter dem Themenkreis «Voller Energie» lebendig. Gleich zwei Ausstellungen laden ins Museum Burghalde und das Ikonenmuseum ein. In der Dépendance Seifi wird die Inbetriebahme einer historischen Spielzeug-Dampfmaschine für Begeisterung sorgen. Am frühen Abend ist die Erhellung der neuen Schlossbeleuchtung ein besonderes Highlight. Am Abend geht es um die Zeitgeschichte Aargau: Im Rahmen eines Podiumsgespräches geht es um die Energie.
Das detaillierte Programm folgt.

Weitere Informationen zur IndustrieWelt Aargau und zum Projekt «Helle Nacht» findet sich auf www.hellenacht.ch

Dezember 2022

14.00 Uhr, "Kids only" im MuBu Kinderclub


Der MuBu-Kinderclub lädt Kinder zwischen 6 und 10 Jahren zu einem abwechslungsreichen Programm ein.

Ob Steinzeitschmuck, Seifengiessen, Raketen bauen, Höhlenmalerei oder Weihnachtsdeko basteln:
Im MuBu-Kinderclub können Kinder während eineinhalb Stunden gestalten, entdecken und kreativ sein. Je nach Angebot und Wetter finden die Anlässe in der Urgeschichtswerkstatt oder im Museumsgarten statt.


Weihnachtsdeko und Seifengiessen

Gemeinsam giessen wir Seifen, falten eine Geschenkschachtel aus Papier und basteln Weihnachtsdeko.

Anmeldung bis zum bis zum 30. November unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch

Kosten: 15.- / Kind

Le Corbusier im Ikonenmuseum

Le Corbusier (Charles-Édouard Jeanneret) gilt als der bedeutendste Architekt der modernen Zeit. Er prägte die Vorstellungen, die wir von moderner Architektur, ja von Moderne überhaupt, haben. Neben seinen bahnbrechenden Gebäuden schuf Le Corbusier eindrucksvolle Kunstwerke. Im Ikonenmuseum treffen in dieser Sonderausstellung seine zeichnerischen Ikonen auf die orthodoxen Heiligenbilder. 5.12.2021 bis 12.2.2022.

18.15 Uhr, Gönneranlass


Zum Gönneranlass am Montag, 19. Dezember 2022 im Alten Gemeindesaal Lenzburg, laden wir Sie herzlich ein. Dann nämlich stellen wir Ihnen eine ganz besondere Neuerwerbung vor: Unsere Sammlungsverantwortliche, Irène Fiechter, hat das mysteriöse 200-jährige Hünerwadel-Poesiealbum entschlüsselt.

Bitte beachten Sie die aktuellen Coronaregeln.

Türöffnung: 18 Uhr


Werden auch Sie Mitglied beim Gönnerkreis Museum Burghalde und Schweizer Ikonenmuseum!

Mit Ihrer Mitgliedschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Aktivitäten des Museum Burghalde und Ikonenmuseum und ermöglichen Ankäufe von Objekten für unsere Sammlung.

Mit 40 Franken Jahresbeitrag sind Sie Gönnerkreismitglied und geniessen freien Eintritt ins Museum. Zudem sind Sie an unseren jährlichen Gönneranlass mit Apéro eingeladen.

Anmeldung für die Mitgliedschaft und weitere Informationen erhalten Sie unter 062 891 66 70 oder museum.burghalde@lenzburg.ch, respektive info@ikonenmuseum.ch