2020

Januar 2020

11.00–12.00 Uhr, ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jeden 1. Sonntag im Monat.

Der Rundgang führt zu den Highlights der neuen Dauerausstellung und gibt Einblick in die regionalen Lebenswelten der vergangenen 15'000 Jahre.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

18.00–20.30 Uhr, Russische Weihnachten mit dem Quartett Tchesnokov

Konzert im Burghaldenhaus anlässlich des russischen Weihnachtsfests.

18.15–20.00 Uhr, Lenzburg und die spätrömische Grenzverteidigung am Hochrhein

Im Jahr 2014 lancierte die Kantonsarchäologie Aargau und die Vindonissa-Professur (Uni Basel) ein Forschungsprojekt zu den spätrömischen Wachtürmen entlang des Hochrheins im Kanton Aargau.

12.15–13.00 Uhr, Armi Sieche!

Spannendes zum spätmittelalterlichen Siechenhaus in Laufenburg, Thema der Vitrine Archäologie aktuell.

Im Anschluss gemeinsamer Imbiss und Zeit für Gespräche.

Februar 2020

11.00–12.00 Uhr, ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Jeden 1. Sonntag im Monat.

Der Rundgang führt zu den Highlights der neuen Dauerausstellung und gibt Einblick in die regionalen Lebenswelten der vergangenen 15'000 Jahre.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

«Brockigschichte» – Das Museum zu Gast in der Kramer Brocki & Secondhand

Die Ausstellung «Brockigschichte» im Kramer Brocki & Secondhand erzählt persönliche Geschichten von Brocki-Objekten.

12.15–13.00 Uhr, Kultur und Kulinarik über Mittag

Verbringen Sie die Mittagspause im Museum:
Kurzführungen zu ausgewählten Themen und Exponaten. Im Anschluss gemeinsamer Imbiss in der Dr. Hans Dietschi Stube und Zeit für Gespräche.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder burghalde@lenzburg.ch.

Kosten: 20.- pro Person inkl. Imbiss.

März 2020

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Führung im Ikonenmuseum

Das Publikum ist eingeladen, in die fasznierende Bilderwelt der Ostkirche einzutauchen. Auf einem Rundgang durch die Sammlung russischer Ikonen stellt Tatiana Arquint ausgewählte Werke vor.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

18.00–20.00 Uhr, Vernissage Sonderausstellung «Saubere Sache»

Während über hundert Jahren produzierte die Seifenfabrik Lenzburg Kernseifen, hochwertige Körperseifen, Waschpulver und Flocken.

Im damaligen Fabrikgebäude präsentiert das Museum Burghalde eine Sonderausstellung, die sich der überraschenden Vielfalt der Seifen und Düfte widmet.

Die Sonderausstellung befindet sich in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57.

11.00–17.00 Uhr, Aktionstag rund um Seifen und Sauberkeit

Verteilt über den ganzen Tag finden Workshops und Spezialführungen statt und im Forum eröffnet die Pop Up-Ausstellung des Swiss Nanoscience Institute.

April 2020

13.30–15.30 Uhr, Was Seife alles kann: Workshop mit Experten des Swiss Nanoscience Institute

Experten des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel kommen nach Lenzburg!  

18.00–19.00 Uhr, Öffentliche Abendführung Sonderausstellung «Saubere Sache»

Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Saubere Sache».

Die Führung findet in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Die Eintrittspreise richten sich nach unserer Preisliste.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.  

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Sonntagsführung Sonderausstellung «Saubere Sache»

Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Saubere Sache».

Die Führung findet in in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

18.00–19.00 Uhr, Öffentliche Abendführung Sonderausstellung «Saubere Sache»

Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Saubere Sache».

Die Führung findet in in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Die Eintrittspreise richten sich nach unserer Preisliste.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.  

13.30–15.30 Uhr, Was Seife alles kann: Workshop mit Experten des Swiss Nanoscience Institute

Experten des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel kommen nach Lenzburg!

12.15–13.00 Uhr, Kultur und Kulinarik über Mittag

Verbringen Sie die Mittagspause im Museum: Kurzführungen zu ausgewählten Themen und Exponaten. Im Anschluss gemeinsamer Imbiss in der Dr. Hans Dietschi Stube und Zeit für Gespräche.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder burghalde@lenzburg.ch.

Kosten: Fr. 20.- pro Person inkl. Imbiss.

Mai 2020

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Sonntagsführung Sonderausstellung «Saubere Sache»

Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Saubere Sache».

Die Führung findet in in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

11.00–13.00 Uhr, Farbgeschichten mit Stefan Muntwyler und Juraj Lipscher: GRÜN – Gefährlich schön

Von giftigen Kleidern und tödlichen Tapeten:
über Arsen, Blei, Chrom und andere Gifte in der
Malerei. Schönheit hat oft einen hohen Preis.

13.30–15.30 Uhr, Was Seife alles kann: Workshop mit Experten des Swiss Nanoscience Institute

Experten des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel kommen nach Lenzburg!

13.30–17.00 Uhr, Offene Werkstatt: Töpfern

Gemeinsam töpfern wir Tonlämpchen nach jungsteinzeitlichem Vorbild und flechten einen Docht aus Pflanzenfasern. Die Lämpchen werden am Museumsfest am 6.6. im Museumsgarten in einer Feuergrube gebrannt und dürfen anschliessend mit nach Hause genommen werden.

18.00–19.00 Uhr, Öffentliche Abendführung Sonderausstellung «Saubere Sache»

Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Saubere Sache».

Die Führung findet in in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Die Eintrittspreise richten sich nach unserer Preisliste.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Internationaler Museumstag / Hugenottenwanderung

Am Museumstag bietet sich die Gelegenheit einer geführten Wanderung entlang der hugenottischen Fluchtroute von Schafisheim nach Lenzburg. Der Verein IRAS COTIS begleitet den Anlass mit Informationen zu Projekten der interreligiösen Zusammenarbeit.

12.15–13.00 Uhr, Kultur und Kulinarik über Mittag - Sensation unter Wasser

Das UNESCO-Welterbe Pfahlbauten rund um die Alpen und seine Bedeutung für unsere Geschichte.

Im Anschluss gemeinsamer Imbiss und Zeit für Gespräche.

Juni 2020

Museumsfest «Feuer, Licht & Energie»

Das Museum Burghalde wird 35 Jahre alt! Das Jubiläum feiern wir mit einem Fest bis in die Nacht hinein! An diesem Tag dreht sich alles um Feuer und Licht – von der Urzeit bis in die Moderne.

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Sonntagsführung Sonderausstellung «Saubere Sache»

Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Saubere Sache».

Die Führung findet in in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

12.15–13.00 Uhr, Kultur und Kulinarik über Mittag

Verbringen Sie die Mittagspause im Museum: Kurzführungen zu ausgewählten Themen und Exponaten. Im Anschluss gemeinsamer Imbiss in der Dr. Hans Dietschi Stube und Zeit für Gespräche.

Anmeldung erforderlich unter 062 891 66 70 oder burghalde@lenzburg.ch.

Kosten: 20.- pro Person inkl. Imbiss.

Bogenbaukurs mit Experte Jürgen Junkmanns

In einem zweitägigen Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Pfeil und Bogen her. Es stehen verschiedene Bogentypen zur Auswahl: Vom Bogen steinzeitlicher Jäger bis zum mittelalterlichen Langbogen.

Juli 2020

11.00–12.00 Uhr, Öffentliche Sonntagsführung Sonderausstellung «Saubere Sache»

Begleiten Sie uns auf einem der vielseitigen Rundgänge durch die aktuelle Sonderausstellung «Saubere Sache».

Die Führung findet in in der Dépendence «Seifi», Burghaldenstrasse 57 statt.

Die Führung ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

11.00–13.00 Uhr, Farbgeschichten mit Stefan Muntwyler: GELB – Die historischen gelben Farbmittel mit einem Ausblick in die Moderne

Von Auripigment bis Zafferano – von Anilingelb bis Zinkgelb. Anhand von grossflächigen Farbtafeln spannt Stefan Muntwyler in Wort und Bild einen Bogen von den historischen gelben Farb- mitteln bis zu den modernen gelben Farbstoffen.