PopUp-Ausstellungen

21. März bis 19. Mai 2019

Die Jugendstilstudien von Elisabeth Eberhardt

Die Lenzburger Künstlerin Elisabeth Eberhardt (1875 – 1966) ist vor allem durch ihre Tonwaren bekannt. Weniger bekannt sind hingegen ihre Zeichnungen. Das Museum Burghalde zeigt sie exklusiv in einer Pop Up-Ausstellung. Mit diesem Konvolut erhält Eberhardts Werk eine völlig neue Qualität.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 21. März um 18 Uhr beleuchtet ein Vortrag von Sammlungsleiter Dr. Marc Philip Seidel die ausgewählten Zeichnungen. Anschliessend sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.

7. April 2019 bis 31. Januar 2020

Juri Gagarin - Ikone der russischen Raumfahrt

Der Mondlandung vor 50 Jahren geht eine mehrjährige Phase aus Visionen, Erkundungen und Teilerfolgen voran. Am 12. April 1961 fliegt der 27-jährige Juri Gagarin mit dem Raumschiff Wostok 1 als erster Mensch ins Weltall. Mit seiner Umrundung der Erde in 108 Minuten geht er als Held der Sowjetunion in die Geschichtsbücher ein. Sein Porträt findet sich ikonengleich auf wertvollen russischen Lackminiaturen, Postkarten, Medaillen und Briefmarken. In Form einer Pop Up-Ausstellung zeigt das Ikonenmuseum ausgewählte Exponate.

Sommer 2019

Die Zirkus KNIE–Plakatentwürfe des Lenzburger Künstlers Hans E. Walty

Anlässlich des Gaukler- und Kleinkunstfestivals in Lenzburg zeigt das Museum eine Sonderschau zum Thema Zirkus. In den kürzlich aufgetauchten Plakatentwürfen von Hans Emanuel Walty (1868 – 1948) aus den 1930er Jahren steckt weit mehr, als sie vorgeben. Die Motivwahl und die Linienführung verweisen auf ein Rätsel, welches man gerade zu enthüllen versucht.

Herbst 2019

Der Rebberg am Schlossberghang wird 70

Zum 70. Jubiläum der Ortsbürger Rebbauern Lenzburg (seit 1949) ist der Vereinigung und der Gruppe Räblüs im Museum Burghalde eine kleine, feine Ausstellung gewidmet – eine Würdigung für die Tropfen aus dem 40 Aaren grossen Rebberg am südlichen Schlossberghang.